Herzlich Willkommen

 

Liebe Tanzsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Auf der Startseite finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um den TSC Casino Dresden e.V..

Viel Spaß auf unserer Seite.


 

Aktuelles

mt_ignore

Am 21. Oktober 2017 nahm die Irish Dance Company Dresden am "Franken Open Feis" in Neustadt a. d. Aisch teil. Es waren insgesamt 150 Tänzer aus ganz Deutschland vertreten. Dies war für die Tanzgruppe ein ereignisreicher Tag, denn sie konnten sich beim Wettkampf im traditionellen irischen Tanz beweisen und sich mit anderen Teilnehmern messen.

Die wochenlangen Vorbereitungen auf diesen Feis zahlten sich natürlich mit großem Erfolg aus. Das Team gewann auf dem Siegertreppchen mehrere Medaillen und Pokale (11x Gold, 3x Silber, 5x Bronze) in verschiedenen Kategorien. Somit konnten sich einige für ein höheres Level qualifizieren.

Ein anstrengender, aber sehr erfolgreicher Tag war beendet und wurde anschließend gefeiert.
Die Vorfreude auf das kommende Jahr ist jetzt schon sehr groß.

(lr&rp)

mt_ignore

Stimmt für uns bei "Du und dein Verein" ab! Wir können damit 1000 € für die Vereinskasse erhalten. Mit einem Klick auf das Bild gelangt Ihr direkt zur Abstimmungs-Seite für unseren Verein. Motiviert auch Familie und Freunde, für uns zu stimmen, indem Ihr den Link zur Abstimmungs-Seite teilt/weiterleitet. Für den Abstimmprozess muss eine Mobilfunknummer eingegeben werden. Diese dient nur der Kontrolle der Abstimmung (jede Nummer kann nur einmalig verwendet werden, an sie wird der Abstimm-Code gesendet). Die gespeicherten Telefonnummern werden entsprechend der Teilnahmebedingungen nach dem Ende der Aktion gelöscht.

(st)

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit von Amazon, unseren Club bei jedem Amazon-Einkauf zu unterstützen. Statt www.amazon.de ruft man lediglich smile.amazon.de auf. Nach Anmeldung auf der Seite, mit eurem persönlichen Amazon-Konto, wird eine Verknüpfung mit der Identifikationsnummer unseres Clubs hergestellt. Das funktioniert i. d. R. automatisch, wenn man den Link rechts auf unserer Homepage benutzt (bei der mobilen Seite ist der Link ganz unten). Wenn alles geklappt hat, sieht man dies nach Anmeldung recht deutlich unterhalb der Suchleiste:

mt_ignore

Falls nicht, muss die Verknüpfung manuell hergestellt werden. Dazu einfach nach "Casino Dresden" suchen:

mt_ignore

Und anschließend unseren Verein auswählen - das war es dann auch schon.

mt_ignore

Angebot, Auswahl und Preise sind bei AmazonSmile identisch mit denen bei www.amazon.de. 0,5% der Einkaufssumme wird von Amazon an die begünstigte Organisation überwiesen. Die Gemeinnützigkeit jeder Organisation ist anhand des Freistellungsbescheids gegenüber der Initiative Stifter-helfen zu validieren, um an dem Programm teilnehmen zu können. Die begünstigte Organisation erhält keinerlei Daten über die getätigten Einkäufe (weder Personen, noch Waren oder Werte), lediglich quartalsweise eine Überweisung der 0,5%-Anteile. Die Verknüpfung besteht nur beim Einkauf über smile.amazon.de. Möchte man dies nicht (mehr), reicht es aus, einfach wieder www.amazon.de anzusurfen.

Viel Spaß beim Shoppen und Ausprobieren!

(st)

 

Wer Dancing Star 2017 wird, darum ging es am zweiten Juni-Wochenende nicht nur bei Let’s Dance. Tanzsport der Extraklasse gab es auch live in Dresden zu sehen. Die TAF Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox, das größte Discofoxturnier für den Osten Deutschlands, gastierte erneut in den Clubräumen des TSC Casino Dresden e. V. Hier kämpften Tanzpaare aus Deutschland und Österreich um Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und um den Titel Ostdeutscher Meister im Discofox. Die Veranstalter setzten dabei, wie die Medienprofis von RTL, auf die Mischung von Profi-Sportlern und Turnier-Neulingen. Und die Dresdner waren für beide Gruppen wieder ein begeistertes Publikum.

b_300_300_16777215_00_images_2017_2017-06-10_0005.jpgb_300_300_16777215_00_images_2017_2017-06-10_0015.jpg


Das Breitensportturnier wurde in zwei Altersklassen ausgetragen. In der Gruppe der Unter-35-Jährigen siegten Pierre Vihar & Romy Rodig aus Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) vor Mark Hempel & Julia Kalz vom TSC Casino Dresden e. V. In der zahlenmäßig stärker besetzten Klasse über 35 Jahre siegten nach Abstinenz im letzen Jahr Sandro & Dana Zinke von Salsa Sandana aus Dresden, vor Tino & Sandy Bratfisch aus Ellenfeld.

Das sportliche Highlight begann um 14:00 Uhr. Allein schon mit ihren insgesamt 56 Starts sorgte die TAF Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox wieder für ein volles Haus und einen gut gefüllten Terminplan. Angekündigt waren die amtierenden Ostdeutschen Doppelmeister und Europameister Jette Schimmel & Alexander Busch vom Tanzclub Schwarz-Silber Halle.

b_300_300_16777215_00_images_2017_2017-05-28_0001.jpgDeutschlands größtes Amateurturnier mit insgesamt acht Flächen wurde dieses Jahr seit langem nicht am Muttertagswochenende, sondern eine Woche später vom 19.-21. 5. 2017 ausgerichtet.

Für uns begann es am Samstag um 12:00 Uhr mit dem Ranglistenturnier der Hgr. S Standard. 30 Paare gingen an den Start und über drei Runden konnten wir die Wertungsrichter davon überzeugen, dass wir im Finale tanzen wollen. Wie üblich zu „Hessen tanzt“ werden die Endrunden der Hgr. S separat ausgetragen, sodass alle diese beobachten, beklatschen, bejubeln oder einfach nur bestaunen können. Schon allein der Einzug in das Finale war für uns ein großer Erfolg, aber die Stimmung in der riesigen Eissporthalle, die während der einzelnen Tänze immer weiter stieg, machte dies für uns zu einem einzigartigen Erlebnis. Am Ende belegten wir einen guten siebten Platz mit jeweils Platz sechs in Tango und Slowfox.

Doch viel Zeit zum Freuen und Ausruhen blieb erstmal nicht, denn am gleichen Abend starteten wir im Turnier der Hgr. A Latein mit insgesamt 73 Paaren. Nach 7 Runden und somit 35 Tänzen verpassten wir knapp das Semifinale und ertanzten uns einen geteilten 15.-16. Platz. Trotzdem stolz und zufrieden mit beiden Ergebnissen und vor allem mit unseren erbrachten Leistungen beendeten wir unseren ersten Tag bei „Hessen tanzt“. Am Sonntag traten 84 Paare in der Hgr. A Latein an und auch hier erreichten wir die 24er Runde und wurden 17.

Wir möchten uns herzlich bei unseren Trainern Fred Jörgens, Sven Traut und Laurens Mechelke für die guten Vorbereitungen bedanken, ebenso bei unseren Eltern, die immer für uns da sind und an unserer Seite stehen.

(ll&ff)

b_300_300_16777215_00_images_2017_2017-04-08_0001.jpgAm 2. April 2017 führte ein besonderes Ereignis die Irish Dance Company nach Freital in das Kultuhaus, die Show "World of Pipe Rock and Irish Dance".

Cornamusa ist eine Band, bestehend aus 7 sympathischen Männern, die mit rockiger, irisch-schottischer Musik das Publikum zum Staunen brachte.

Zusammen mit der Irish Beats Dance Company ließen sie den Boden der Bühne im Kulturhaus in Freital beben. Rockige Musik mit passenden Kostümen sowie Tanzeinlagen verzauberten das Publikum und die Mitglieder der Irish Dance Company Dresden.

Faszinierende Klänge der Bag Pipes (auch Dudelsack genannt) sowie der Thin Whistle, aber auch der Einsatz von Gitarren und einem Schlagzeug, machten aus traditionellen irischen Klängen ein außergewöhnliches rockiges Ambiente.

Alles in allem war es ein sehr schöner Abend mit den Mädels der Irish Dance Company Dresden. Zum Abschluss gab es dann auch noch ein Foto mit den Tänzern der Irish Beats Dance Company und der Band Cornamusa.

(tk)

b_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_sswe_01.JPGb_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_sswe_02.JPGb_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_sswe_03.JPG

Am 25.03.und 26.03.2017 fand das 11. Sächsische Seniorenwochenende mit sehr großer Beteiligung statt. In allen Startklassen, D-S, waren unsere Paare über die zwei Tage vertreten. Einige Paare nutzten auch die Möglichkeit zum Doppelstart.

Für die Senioren II war das Turniert am Samstag gleichzeitig die Landesmeisterschaft. Insgesamt erreichten unsere Paare diese Resultate: In den Klassen D und C gingen Jens Weber und Anke Georgi, Karsten und Jeanette Göttlinger sowie Stephan und Anett Brückner aus unserem Verein an den Start. Leider reichte es für kein Paar für einen Platz bei der Landesmeisterschaft. Stephan und Anett tanzten in der I C und belegten einen sehr guten 3. Platz von 14 Paaren. In der II B starteten Alex und Constanze Wolter, Ingolf Müller und Anke Stiller sowie Uwe und Marion Rosenkranz an. Alex und Constanze holten sich den Landesmeistertitel und belegten Platz 7 von 33 Paaren im Turnier. Herzlichen Glückwunsch! Ingolf und Anke belegten Platz 4 und Uwe und Marion Platz 5 bei der Landesmeisterschaft. Uwe und Marion tanzten auch in der III B und belegten hier einen 3. Platz von 18 Paaren. In der II A starteten Andreas und Petra Ehrlich, sowie Peter Lehmann und Bettina Mix, welche mit Platz 6 der LM belohnt wurden. In der II S wurden Gunnar und Birgit Arlt 3. der Landesmeisterschaft und belegten einen sehr guten 5. Platz von 15 Paaren im Turnier.

Am Sonntag gingen gab es dann folgende Ergebnisse für die Casinos: Jens und Anke tanzten sich in die Zwischenrunde der II D, verpassten aber mit Platz 9 leider das Finale.  Stephan und Anett tanzten in der II und I C und belegten jeweils den 7. Platz von 29 bzw. 11 Paaren. Alex und Constanze ertanzten sich in der II B einen guten 7. Platz von 26 Paaren. Uwe und Marion tanzten erneut auf das Treppchen und freuten sich über Platz 3 von 12 Paaren. In der II A waren Peter und Bettina, sowie Andreas und Petra im Finale vertreten und belegten einen 5. Und 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch den Paaren, sowie ein ganz großes Dankeschön an alle mitgereisten "Casino Fans", für das Anfeuern und Daumen drücken!

(mr)