Herzlich Willkommen

 

Liebe Tanzsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Auf der Startseite finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um den TSC Casino Dresden e.V..

Viel Spaß auf unserer Seite.


 

b_300_300_16777215_00_images_2019_2019-04-23_0001.jpgb_300_300_16777215_00_images_2019_2019-04-23_0002.jpgb_300_300_16777215_00_images_2019_2019-04-23_0003.jpgb_300_300_16777215_00_images_2019_2019-04-23_0004.jpgb_300_300_16777215_00_images_2019_2019-04-23_0005.jpgb_300_300_16777215_00_images_2019_2019-04-23_0006.jpg

 

Wir machten uns am Karfreitag auf den Weg nach Braunschweig, zu unserem ersten bundesweiten Turnier den Ostermarathon.

Wir freuten uns sehr darauf, endlich wieder ein Turnier zu tanzen aber hatten auch schon Respekt davor, wie wohl die Konkurrenz sein wird und wie werden wir abschneiden.

Wohl gestärkt am nächsten Morgen, nach einem wunderbaren Frühstück im Penta Hotel in Braunschweig, ging es los. Wir waren hoch motiviert und wollten so einen schönen Glaspokal gewinnen!

Mit Power, Spass, Freude und wahnsinniger Motivation tanzten wir uns bei den Junioren 1 in Latein in die Herzen der Wertungsrichter. Am Start waren 18 Paare und wir tanzten uns durch die Vorrunde, Zwischenrunde und dann sogar ins Finale. Wir konnten es selbst nicht glauben. Dass wir dann auch noch den 1. Platz belegten, das hätten selbst unsere Mamas nicht für möglich gehalten. Wahnsinn! Wir freuten uns soooo riesig. Von 18 Paaren den 1. Platz... Geil! Der Pokal gehörte uns!  Bei den Junioren 2 in Latein erkämpften wir uns souverän von 12 Paaren den 2. Platz! Wir waren soooo happy.

Großes Dankeschön vor allem an unseren Trainer Sebastian Bronst, der immer an uns glaubt und uns voran treibt, der uns im Training 50 x Liegestütze machen lässt, wenn wir nicht 100% geben! Danke auch an Olivia & Felix, die uns im Standard trainieren. Sie sind unsere großen Vorbilder und die liebsten Typen, die wir kennen, die immer für uns da sind und uns „Küken“ immer im Auge behalten, aufbauen und motivieren. Wir haben Euch lieb!

Aber der größte Dank wieder mal an unsere Mamas Maria und Jana. Für ihre Nerven die jedes Mal bei so einem Turnier am Ende sind. Sie unterstützen uns immer, egal was ist. Sie sind immer für uns da und treiben uns zu  Höchstleistungen, weil sie bedingungslos an uns glauben. Daaaaanke!!!!

Am späten Nachmittag fand dann das Turnier im Standard statt. Dort mussten wir bei den Junioren 2 erstmal eine Niederlage einstecken, Vorrunde raus. Das war für uns beide erstmal ein Dämpfer...

Das konnten wir aber nicht auf uns sitzen lassen. Wir packten unseren Ehrgeiz und Kampfgeist aus und griffen bei den Junioren 1 nochmal richtig an. Wir ertanzten uns somit den 3. Platz von 9 Paaren. Es lohnt sich halt zu kämpfen.

Was für ein Wochenende, unglaublich und unvergesslich!

Bis bald Eure Kati & Frank

(jg)