Herzlich Willkommen

 

Liebe Tanzsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Auf der Startseite finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um den TSC Casino Dresden e.V..

Viel Spaß auf unserer Seite.


 

b_300_300_16777215_00_images_news_2017-02_lm_lat_hgr_sen_nossen_001.JPG b_300_300_16777215_00_images_news_2017-02_lm_lat_hgr_sen_nossen_002.JPG b_300_300_16777215_00_images_news_2017-02_lm_lat_hgr_sen_nossen_003.JPG b_300_300_16777215_00_images_news_2017-02_lm_lat_hgr_sen_nossen_004.JPG


Die Sächsischen Landesmeisterschaften Latein Hauptgruppe und Senioren fanden am 13. Februar im Ballhaus Sachsenhof in Nossen statt. Der Saal war bereits zur Tagesveranstaltung sehr gut gefüllt und spätestens zum Start der HGR B am Nachmittag an seiner Kapazitätsgrenze. Für die Stimmung war dies natürlich umso besser: die Zuschauer füllten den Saal mit sportlicher Lautstärke und die Paare bedankten sich mit super Leistungen. Abends fanden die Turniere dann im Rahmen einer festlichen Ballveranstaltung statt.

Für Casino waren erstmals Fabian und Mara am Start. Sie sind bereits im Bericht des LTVS als Fleißrekordler mit 27 Tänzen erwähnt. Dieser war nur möglich, weil Beide einen Durchmarsch von HGR D nach HGB B hinlegten! Die HGR D gewannen sie absolut souverän - nur 3 der 21 Einsen mussten an die Zweitplatzierten Johannes Müller und Vivien Deuse vom Tanzsportklub Residenz Dresden abgeben werden, also Turniersieg und Landesmeiser! In HGR C musste sich die Zwei denkbar knapp mit 0,5 Platzziffern Mark-Oliver Otte und Sophie Bretschneider (Tanzsportklub Residenz Dresden) geschlagen geben, Platz 1 in Samba und Rumba, Platz 2 im Cha Cha und ein geteilter 2. Platz im Jive waren hier die genauen Ergebnisse und die ergeben einen Vizelandesmeister. Auch nach dem Aufstieg in die HGR B ließen sich die Beiden auch dort nicht unterkriegen und tanzten noch Vor- und Zwischenrunde mit.

In der HGR B, die mit 17 Paaren übrigens das größte Startfeld aufzuweisen hatte, griffen dann auch Maximilian und Sandra ins Geschehen ein. Sie sicherten sich ganz klar die Bronzemedaille (lediglich im Paso steht ein Platz 4 in der Wertungstabelle) und stiegen in die HGR A auf. Natürlich stellten auch sie sich der Herausforderung sich mit den Paaren der neuen Leistungsklasse zu messen belegten im Turnier der HGR A einen ausgezeichneten Platz 5.

Im Rahmen des Ballturniers haben Alexander und Constance unseren Club vertreten. Beide konnten es eigentlich entspannt angehen lassen, denn schließlich waren sie am Vormittag schon Landesmeister bei den SEN II A geworden. Aber genau das kam nicht in Frage, denn auch im kombinierten Turnier der SEN I A/S gab es noch Medaillen zu holen und genau das hatten Alexander und Constance auch vor. Der Plan ging auf und nach einem langen Turniertag dürfen sich die Beiden über Bronze in dieser Leistungsklasse freuen.

Herzlichen Glückwunsch allen Paaren!

(st)