Herzlich Willkommen

Liebe Tanzsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Auf der Startseite finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um den TSC Casino Dresden e.V..

Viel Spaß auf unserer Seite.


 

b_300_300_16777215_00_images_2021_2021-07-02_0001.jpgb_300_300_16777215_00_images_2021_2021-07-02_0002.jpg

 

Nach neun Monaten Turnierpause und Corona-Lockdown ging es für uns 480km nach Norden - nach Bremen zum „Dance-Sport-Festival“ in der ÖVB Arena. In insgesamt 29 Turnieren wetteiferten die Tänzer und Tänzerinnen nach langer Wartezeit wieder um Ruhm und Ehre. Begrenzungen der Startfelder, Testpflicht und FFP 2 Masken gehörten zu den strengen Hygieneauflagen. Zuschauer waren für die Veranstaltung nicht zugelassen. Lediglich zwei Begleitpersonen für Jugend- bzw. Juniorenpaaren durften das Event vor Ort genießen. Da blieb einem Großteil der Eltern, wie auch anderen Interessierten nur der Live-Stream, um die Leistungen der Paare nachzuverfolgen.

Am Freitag setzte unsere Schneiderin Yvonne Stephan aus Bremen noch die letzten Stiche für unsere neue Tanzbekleidung, damit wir am nächsten Tag pünktlich 9:45 zum Einlass vor der Kongresshalle stehen konnten. Am Samstag stand der Start bei der Jun II C Latein auf dem Plan. Aufgeregt, doch voller Freude tanzten wir uns ein und belegten bei einem Starterfeld von neun Paaren im Finale den fünften Platz. Die Wertungen der Kampfrichter lagen sehr eng beieinander, sodass wir mit etwas Glück auch den zweiten Platz hätten belegen können. Bereits glücklich über den ersten Erfolg starteten wir gemütlich in den nächsten Tag. Die Standarddisziplin der Jun II B startete erst zum frühen Nachmittag. Kaum zu glauben, aber an diesem Tag waren wir noch viel aufgeregter als am Tag zuvor. Melanie konnte zum ersten Mal ihr neues, voll bestrasstes Kleid ausführen und ich meinen neuen Frack. Nach einem wirren Eintanzen mit 3-fachem Schuhwechsel und Sturz von mir, stellten wir uns der starken Konkurrenz in einer Vor- und Zwischenrunde. Wir haben nicht damit gerechnet, als plötzlich der Aufruf unserer Startnummer kam: FINALE! So konnten wir Sachsen als einziges Paar im Finale noch vertreten. Wir belegten einen guten sechsten Platz und schafften es anderen Paaren ein paar Fünfen und Vieren abzugewinnen. Überglücklich machten wir uns zum frühen Abend auf den Heimweg. Das lange Training hat sich absolut ausgezahlt. Wir freuen uns jetzt bereits auf das nächste Turnier.

 

Melanie und Kristian

NE