Herzlich Willkommen

 

Liebe Tanzsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Auf der Startseite finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um den TSC Casino Dresden e.V..

Viel Spaß auf unserer Seite.


 

Aktuelles

Kinder, wie die Zeit vergeht….

Und auch im Jahr 2017 wurde wieder fleißig Discofox trainiert. In der Turnierszene sind die Sachsen schon länger als harte Konkurrenz bekannt. Unser Jahresrückblick spricht für sich:

Für Mario und Annett Kind war 2017 eine besonders intensive Turnierzeit. Sie tanzten auf 7 Turnieren und ertanzten sich insgesamt 63 Punkte bei einer sehr harten Konkurrenz in der Hauptgruppe 2A. Damit nicht genug, sie wollten es wissen und betraten internationales Parkett. So gaben Sie ihr Weltmeisterschaftsdebüt in der Schweiz im Discofox Jack & Jill. Sie sagten im Anschluss zu diesem Erlebnis : “ Das Gefühl Deutschland auf einer WM vertreten zu dürfen, ist einzigartig und für uns unvergesslich“.

Bei Familie Riewe verlief das Jahr 2017, auf Grund von Verletzungen, nicht ganz nach Wunsch. Sie ertanzten sich einen 1.Platz in der HGR 3S beim Regionalturnier in Krefeld, bei der WDM einen 2.Platz und haben die German Masters gewonnen. Auf der WM in Österreich wurde es ein 14.Platz von 30 Paaren. Thomas nahm an der WM Discofox Jack & Jill in der Schweiz teil. Hier war er mit dem 7.Platz der beste deutsche Leader. Zur deutschen Meisterschaft Discofox Jack & Jill ertanzte er dann einen hervorragenden 3.Platz.

Frank & Antje Hilger tanzen im Turniersport Discofox sowie West Coast Swing (WCS). Das Jahr 2017 war in beiden Tänzen mit Erfolgen gepflastert.

Discofox- Erfolge:
ODM
HGR2S - 3.Platz
HGR3S - 1.Platz und neuer ostdeutscher Meister

NDM
HGR2S - 4.Platz
HGR3S - 3.Platz

Regionalturnier Aachen
HGR2S – 4.Platz
HGR3S – 3.Platz

Nach dieser Erfolgswelle stand die deutsche Meisterschaft Discofox auf dem Programm. Beide trainierten bis die Tanzschuhe qualmten und darüber hinaus. Alle Casifoxer drückten den beiden die Daumen und fieberten mit. Es wurde ganz, ganz knapp der deutsche Vizemeister. Diese Leistung abzuliefern ist mehr, als hervorragend und in unseren Herzen seid ihr die deutschen Meister.

WCS- Erfolge:
D- Town- Swing WCS in Düsseldorf im Jack & Jill (WSDC)
Frank als Leader Newcomer - 2.Platz

ODM in Berlin
Frank & Antje, Jack & Jill - 2. Platz
Frank & Antje, Striktly - 2. Platz

Und auch unser Discofox-Paar Gunter und Manuela können auf ein erfolgreiches Jahr 2017 zurückblicken. Neben ihren erfolgreich bestandenen nationalen und internationalen Trainerscheinen im Hustle bei der IHDA, sowie Manuelas Fachtanzlehrer für Latinotänze im BTD, haben sie erfolgreich mehrere Turniere bestritten:

Süddeutsche Meisterschaft HG 3 A - 1. Platz
Süddeutsche Meisterschaft HG 2 A - 3. Platz
Ostdeutsche Meisterschaft  HG 3 A - 2. Platz
Norddeutsche Meisterschaft HG 3 A - 1. Platz
Sowie mehrere Platzierungen.

Bei der Deutschen Meisterschaft konnten sie den Deckel zuklappen und sind nun in der HG 3 in der S-Klasse.

So neigte sich das Jahr dem Ende zu und für 2018 sind neue Ziele formuliert und neue Herausforderungen warten schon.
 
Wir wünschen allen Tänzern und Tänzerinnen ein erfolgreiches Tanzjahr 2018!

(tr gn st)

Die vom Vorstand unseres Vereins auf der außerordentlichen Mitgliederversammlung am 05.12.2017 zur Abstimmung gebrachten Satzungsänderungen wurden von der notwendigen Mehrheit der anwesenden Mitglieder angenommen.
 
Im Verein gibt es nunmehr eine Leistungssportabteilung für die Turniertänzer und eine Freizeitsportabteilung für die Tänzerinnen und Tänzer, die Tanzsport betreiben, ohne am Wettbewerbssystem teilzunehmen.
 
Mit der Einrichtung der zwei Abteilungen sind Kosteneinsparungen für den Verein verbunden, da nur noch die Mitglieder in der Leistungssportabteilung den Fachverbänden Landestanzsportverband Sachsen e.V. und Deutschen Tanzsportverband e.V. angehören werden.
 
Der Vorstand
TSC Casino Dresden e.V.

(pl)

2017-10-07_dudv.jpg

Wir haben es geschafft: zusammen mit unseren Fans haben wir unseren Verein unter die 1.000 Besten gebracht. Das belohnt die ING DiBa mit 1000 Euro. Und wir haben nicht nur irgendeinen Platz erreicht: Wir belegen in der "schweren Kategorie" der Vereine mit 200 bis 500 Mitgliedern, in der wir ein Winzling sind, den sensationellen Platz 38! Ihr habt insgesamt 616 Stimmen für den Tanzsportclub Casino Dresden e. V. gesammelt. Das ist der Wahnsinn! Wir bedanken uns bei allen Mitgliedern und Unterstützern, die ihre Telefonnummer für diese tolle Aktion zur Verfügung gestellt haben. Noch mehr bedanken wir uns bei den unermüdlichen Sammlern, die Freunde, Bekannte, Chefs, Arbeitskollegen, Besucher, Geschäftspartner, Mitschüler, Eltern, Großeltern und und und dazu animiert haben, für uns mitzumachen! Danke, danke, danke, Ihr seid super!

(st)

0000.jpgUnser schönes Dresden war in diesem Jahr Gastgeber für die Deutsche Meisterschaft in der Hauptgruppe S Standard, welche im Rahmen der 8. Saxonian Dance Classics als Ballturnier im Kongresszentrum ausgetragen wurde. Eine stattliche Anzahl unserer Mitglieder nutzte diese Gelegenheit, quasi vor der Haustür eine berauschende Ballnacht mit Spitzensport zu feiern.
 
Besonders wundervoll sollte der Abend jedoch für unsere zwei startenden Paare werden.
 
Flo und Liz kommentierten Ihren Samstag so:
 
"Das war ein wunderschöner Tag gestern. Wir sind überglücklich und freuen uns über unser Ergebnis. Wir bedanken uns bei allen Casinos und Dresdnern, die uns unterstützt haben und für die zahlreichen Glückwünsche. Besonders am Herzen liegt uns der Dank an die Eltern ohne die es nicht möglich wäre und der Dank an die Trainer Fred Jörgens, Kerstin Jörgens, Sven Traut und an Martina Weßel-Therhorn für die hervorragende Vorbereitung und Unterstützung beim Turnier!"
 
Felix und Olivia nutzten als Jugend-A-Paar die Möglichkeit eines Ausflugs zu den "Großen", wobei man dieses Wort bei den Beiden nur mit einem Augenzwinkern benutzen kann. Schließlich überragen sie große Teile des Startfeldes mühelos. Dass dies nicht nur für Zentimeter-Angaben gilt, haben sie eindrucksvoll an diesem Wochenende unter Beweis gestellt.

Los ging es für beide Paare mit leichter Verzögerung aus den vorgelagerten WDSF Turnieren der Senioren kurz vor zwei Uhr nachmittags. Trotz einiger kurzfristiger Abmeldungen konnte die Deutsche Meisterschaft eine leicht steigende Tendenz bei den Startmeldungen verbuchen. Damit galt es sich in der Vorrunde gegen die Konkurrenz von 42 Paaren aus 8 Landesverbänden durchzusetzen. Diese Aufgabe wurde sicher gemeistert: Felix und Olivia holten 27 Kreuze und Flo und Liz 10 mehr. Wie hoch die Leistungsdichte der Paare ist, sieht man bereits an den Wertungen: sowohl die 37 als auch die 27 Kreuze finden sich je vierfach in den Ergebnislisten der Vorrunde. Für Felix und Olivia brachte insbesondere ein starker Slowfox, mit dem sie 7 Wertungsrichter überzeugten, den notwendigen Abstand zu den Verfolgern für das Erreichen der 24er-Runde.

mt_ignore

Am 21. Oktober 2017 nahm die Irish Dance Company Dresden am "Franken Open Feis" in Neustadt a. d. Aisch teil. Es waren insgesamt 150 Tänzer aus ganz Deutschland vertreten. Dies war für die Tanzgruppe ein ereignisreicher Tag, denn sie konnten sich beim Wettkampf im traditionellen irischen Tanz beweisen und sich mit anderen Teilnehmern messen.

Die wochenlangen Vorbereitungen auf diesen Feis zahlten sich natürlich mit großem Erfolg aus. Das Team gewann auf dem Siegertreppchen mehrere Medaillen und Pokale (11x Gold, 3x Silber, 5x Bronze) in verschiedenen Kategorien. Somit konnten sich einige für ein höheres Level qualifizieren.

Ein anstrengender, aber sehr erfolgreicher Tag war beendet und wurde anschließend gefeiert.
Die Vorfreude auf das kommende Jahr ist jetzt schon sehr groß.

(lr&rp)

AmazonSmile ist eine einfache Möglichkeit von Amazon, unseren Club bei jedem Amazon-Einkauf zu unterstützen. Statt www.amazon.de ruft man lediglich smile.amazon.de auf. Nach Anmeldung auf der Seite, mit eurem persönlichen Amazon-Konto, wird eine Verknüpfung mit der Identifikationsnummer unseres Clubs hergestellt. Das funktioniert i. d. R. automatisch, wenn man den Link rechts auf unserer Homepage benutzt (bei der mobilen Seite ist der Link ganz unten). Wenn alles geklappt hat, sieht man dies nach Anmeldung recht deutlich unterhalb der Suchleiste:

mt_ignore

Falls nicht, muss die Verknüpfung manuell hergestellt werden. Dazu einfach nach "Casino Dresden" suchen:

mt_ignore

Und anschließend unseren Verein auswählen - das war es dann auch schon.

mt_ignore

Angebot, Auswahl und Preise sind bei AmazonSmile identisch mit denen bei www.amazon.de. 0,5% der Einkaufssumme wird von Amazon an die begünstigte Organisation überwiesen. Die Gemeinnützigkeit jeder Organisation ist anhand des Freistellungsbescheids gegenüber der Initiative Stifter-helfen zu validieren, um an dem Programm teilnehmen zu können. Die begünstigte Organisation erhält keinerlei Daten über die getätigten Einkäufe (weder Personen, noch Waren oder Werte), lediglich quartalsweise eine Überweisung der 0,5%-Anteile. Die Verknüpfung besteht nur beim Einkauf über smile.amazon.de. Möchte man dies nicht (mehr), reicht es aus, einfach wieder www.amazon.de anzusurfen.

Viel Spaß beim Shoppen und Ausprobieren!

(st)

 

Wer Dancing Star 2017 wird, darum ging es am zweiten Juni-Wochenende nicht nur bei Let’s Dance. Tanzsport der Extraklasse gab es auch live in Dresden zu sehen. Die TAF Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox, das größte Discofoxturnier für den Osten Deutschlands, gastierte erneut in den Clubräumen des TSC Casino Dresden e. V. Hier kämpften Tanzpaare aus Deutschland und Österreich um Punkte für die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft und um den Titel Ostdeutscher Meister im Discofox. Die Veranstalter setzten dabei, wie die Medienprofis von RTL, auf die Mischung von Profi-Sportlern und Turnier-Neulingen. Und die Dresdner waren für beide Gruppen wieder ein begeistertes Publikum.

b_300_300_16777215_00_images_2017_2017-06-10_0005.jpgb_300_300_16777215_00_images_2017_2017-06-10_0015.jpg


Das Breitensportturnier wurde in zwei Altersklassen ausgetragen. In der Gruppe der Unter-35-Jährigen siegten Pierre Vihar & Romy Rodig aus Oberhausen (Nordrhein-Westfalen) vor Mark Hempel & Julia Kalz vom TSC Casino Dresden e. V. In der zahlenmäßig stärker besetzten Klasse über 35 Jahre siegten nach Abstinenz im letzen Jahr Sandro & Dana Zinke von Salsa Sandana aus Dresden, vor Tino & Sandy Bratfisch aus Ellenfeld.

Das sportliche Highlight begann um 14:00 Uhr. Allein schon mit ihren insgesamt 56 Starts sorgte die TAF Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox wieder für ein volles Haus und einen gut gefüllten Terminplan. Angekündigt waren die amtierenden Ostdeutschen Doppelmeister und Europameister Jette Schimmel & Alexander Busch vom Tanzclub Schwarz-Silber Halle.