Herzlich Willkommen

 

Liebe Tanzsportfreunde, liebe Vereinsmitglieder,

herzlich willkommen auf unserer Internetseite. Auf der Startseite finden Sie aktuelle Neuigkeiten rund um den TSC Casino Dresden e.V..

Viel Spaß auf unserer Seite.


 

Aktuelles

Der Turnierplan für die Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox 2017 ist nun offiziell und kann hier abgerufen werden.

Traditionell veranstalten wir vor den offiziellen TAF-Wettbewerben einen Breitensport-/Hobbywettbewerb für Discofox. Meldungen sind entweder vor Ort (ab 10.30 Uhr), per E-Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder auch über das Kontaktformular unserer Homepage möglich.

Den Veranstaltungsort (unser Vereinsheim) erreichen Teilnehmer und Besucher am einfachsten über die Einfahrt von der Löbtauer Staße aus. Unsere Clubräume befinden sich im Dachgeschoss und der Zugang erfolgt über das Treppenhaus auf der linken Stirnseite des Gebäudes. Einen Link zum Veranstaltungsort bei Openstreetmap finden Sie rechts auf dieser Seite, Adresse für das Navi lautet: Löbtauer Straße 64, 01159 Dresden.

Bitte beachten Sie - insbesondere zur Geschäftszeit - die reservierten Parkplätze der Gewerbetreibenden.

(st)


b_300_300_16777215_00_images_2017_2017-05-28_0001.jpgDeutschlands größtes Amateurturnier mit insgesamt acht Flächen wurde dieses Jahr seit langem nicht am Muttertagswochenende, sondern eine Woche später vom 19.-21. 5. 2017 ausgerichtet.

Für uns begann es am Samstag um 12:00 Uhr mit dem Ranglistenturnier der Hgr. S Standard. 30 Paare gingen an den Start und über drei Runden konnten wir die Wertungsrichter davon überzeugen, dass wir im Finale tanzen wollen. Wie üblich zu „Hessen tanzt“ werden die Endrunden der Hgr. S separat ausgetragen, sodass alle diese beobachten, beklatschen, bejubeln oder einfach nur bestaunen können. Schon allein der Einzug in das Finale war für uns ein großer Erfolg, aber die Stimmung in der riesigen Eissporthalle, die während der einzelnen Tänze immer weiter stieg, machte dies für uns zu einem einzigartigen Erlebnis. Am Ende belegten wir einen guten siebten Platz mit jeweils Platz sechs in Tango und Slowfox.

Doch viel Zeit zum Freuen und Ausruhen blieb erstmal nicht, denn am gleichen Abend starteten wir im Turnier der Hgr. A Latein mit insgesamt 73 Paaren. Nach 7 Runden und somit 35 Tänzen verpassten wir knapp das Semifinale und ertanzten uns einen geteilten 15.-16. Platz. Trotzdem stolz und zufrieden mit beiden Ergebnissen und vor allem mit unseren erbrachten Leistungen beendeten wir unseren ersten Tag bei „Hessen tanzt“. Am Sonntag traten 84 Paare in der Hgr. A Latein an und auch hier erreichten wir die 24er Runde und wurden 17.

Wir möchten uns herzlich bei unseren Trainern Fred Jörgens, Sven Traut und Laurens Mechelke für die guten Vorbereitungen bedanken, ebenso bei unseren Eltern, die immer für uns da sind und an unserer Seite stehen.

(ll&ff)

mt_ignore

Auch für das Jahr 2017 wurde die Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox an den Tanzsportclub Casino Dresden e. V. vergeben. 2017 ist Folgendes für das größte Fox-Turnier im Osten Deutschlands geplant:

Wir beginnen ca. 11.30 Uhr mit einem Breitensportwettbewerb. Dieser steht allen Tänzerinnern und Tänzern offen, die den Discofox auf den Tanzflächen unserer schönen Stadt tanzen und lieben gelernt haben und Ihr Können einmal einem Wertungsgericht präsentieren wollen. Teilnehmen kann hier jedermann! Eine Clubmitgliedschaft ist nicht erforderlich. Voraussichtlich werden wir zwei Altersklassen bilden. Bis zum vollendeten 35. Lebensjahr und darüber.

Am Nachmittag übernehmen die Profis. Die (offene) Ostdeutsche Meisterschaft im Discofox in allen Alters- und Leistungsklassen. Dies ist nicht nur für die aktiven Sportler ein Highlight, sondern auch für interessierte Zuschauer. Für die Turniertänzer geht es hier nicht nur um  Titel, sondern auch um das Startrecht für die Deutschen Meisterschaften. So fanden bereits im letzten Jahr 43 Paare den Weg nach Dresden, die bis in die Abendstunden Fox auf höchstem Niveau zeigten.

(st)

Kennen Sie unsere Rubrik "Unsere Turnierpaare"? Diese erreichen Sie über die Navigationsleiste auf der rechten Seite. Hier finden Sie viel Interessantes über die Turniertänzer unseres Clubs.

Ganz neu sind die Ergebnisse vom Blaues Band der Spree und von der Deutschen Meisterschaft Kombination im Paarprofil von Florian Fürll und Liz Langheinrich.

(st)

b_300_300_16777215_00_images_2017_2017-04-08_0001.jpgAm 2. April 2017 führte ein besonderes Ereignis die Irish Dance Company nach Freital in das Kultuhaus, die Show "World of Pipe Rock and Irish Dance".

Cornamusa ist eine Band, bestehend aus 7 sympathischen Männern, die mit rockiger, irisch-schottischer Musik das Publikum zum Staunen brachte.

Zusammen mit der Irish Beats Dance Company ließen sie den Boden der Bühne im Kulturhaus in Freital beben. Rockige Musik mit passenden Kostümen sowie Tanzeinlagen verzauberten das Publikum und die Mitglieder der Irish Dance Company Dresden.

Faszinierende Klänge der Bag Pipes (auch Dudelsack genannt) sowie der Thin Whistle, aber auch der Einsatz von Gitarren und einem Schlagzeug, machten aus traditionellen irischen Klängen ein außergewöhnliches rockiges Ambiente.

Alles in allem war es ein sehr schöner Abend mit den Mädels der Irish Dance Company Dresden. Zum Abschluss gab es dann auch noch ein Foto mit den Tänzern der Irish Beats Dance Company und der Band Cornamusa.

(tk)

b_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_sswe_01.JPGb_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_sswe_02.JPGb_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_sswe_03.JPG

Am 25.03.und 26.03.2017 fand das 11. Sächsische Seniorenwochenende mit sehr großer Beteiligung statt. In allen Startklassen, D-S, waren unsere Paare über die zwei Tage vertreten. Einige Paare nutzten auch die Möglichkeit zum Doppelstart.

Für die Senioren II war das Turniert am Samstag gleichzeitig die Landesmeisterschaft. Insgesamt erreichten unsere Paare diese Resultate: In den Klassen D und C gingen Jens Weber und Anke Georgi, Karsten und Jeanette Göttlinger sowie Stephan und Anett Brückner aus unserem Verein an den Start. Leider reichte es für kein Paar für einen Platz bei der Landesmeisterschaft. Stephan und Anett tanzten in der I C und belegten einen sehr guten 3. Platz von 14 Paaren. In der II B starteten Alex und Constanze Wolter, Ingolf Müller und Anke Stiller sowie Uwe und Marion Rosenkranz an. Alex und Constanze holten sich den Landesmeistertitel und belegten Platz 7 von 33 Paaren im Turnier. Herzlichen Glückwunsch! Ingolf und Anke belegten Platz 4 und Uwe und Marion Platz 5 bei der Landesmeisterschaft. Uwe und Marion tanzten auch in der III B und belegten hier einen 3. Platz von 18 Paaren. In der II A starteten Andreas und Petra Ehrlich, sowie Peter Lehmann und Bettina Mix, welche mit Platz 6 der LM belohnt wurden. In der II S wurden Gunnar und Birgit Arlt 3. der Landesmeisterschaft und belegten einen sehr guten 5. Platz von 15 Paaren im Turnier.

Am Sonntag gingen gab es dann folgende Ergebnisse für die Casinos: Jens und Anke tanzten sich in die Zwischenrunde der II D, verpassten aber mit Platz 9 leider das Finale.  Stephan und Anett tanzten in der II und I C und belegten jeweils den 7. Platz von 29 bzw. 11 Paaren. Alex und Constanze ertanzten sich in der II B einen guten 7. Platz von 26 Paaren. Uwe und Marion tanzten erneut auf das Treppchen und freuten sich über Platz 3 von 12 Paaren. In der II A waren Peter und Bettina, sowie Andreas und Petra im Finale vertreten und belegten einen 5. Und 6. Platz.

Herzlichen Glückwunsch den Paaren, sowie ein ganz großes Dankeschön an alle mitgereisten "Casino Fans", für das Anfeuern und Daumen drücken!

(mr)

 

b_300_300_16777215_00_images_news_2017-03_st_patick.jpg

Jedes Jahr ist die Vorfreude groß! "St. Patrick's Day" - dieser irische Nationalfeiertag wird natürlich auch bei uns sehr "grün" gefeiert. An zwei Tagen tanzten wir und konnten unser Können unter Beweis stellen. Dem Publikum wurde ein wunderschönes Programm geboten. Da gab es ein Festzelt auf dem Postplatz in Dresden, eine erlebnisreiche Schifffahrt auf der Elbe mit anschließender Parade durch die Altstadt und immer mit dabei: jede Menge Live-Musik von verschiedenen Bands.

Von der Begeisterung der Gäste wurden wir durch unsere Tanzbeiträge "getragen" und das Lächeln steckte auf beiden Seiten an. Natürlich führten wir so mit viel Spaß und Freude den irischen Tanz vor.

Wir sind schon gespannt auf das nächstes Jahr, wenn es wieder heißt: ST. PATRICK'S DAY IN DRESDEN.

(lr&ms)